A22:anne Thoss

Warum Kisten? Viele Menschen benutzen sie für solche Dinge, die ihnen wichtig sind, die sie aufheben und sich von Zeit zu Zeit ansehen wollen, die man aber auch vor anderen – evtl. auch vor sich selber – verbergen will.
Das Gießharz konserviert die Geschehnisse, schließt sie ein, macht sie aber auch transparent und in der eingefrorenen Form unausweichlich. Dies betrifft natürlich neben den persönlichen auch alle gesellschaftlichen Themen, vergangene sowie aktuelle.
Die Kiste mit ihrem Deckel bietet die Möglichkeit, sich von diesen Bildern und Geschehnissen zu entfernen, wenn man sie nicht ertragen kann – sie sind aber dennoch präsent, nur vorübergehend verborgen. Der Betrachter ist immer wieder gezwungen, sich durch das Öffnen des Deckels mit den Themen auseinander zu setzen.
Die Ästhetik der Darstellung mildert die Wucht der Themen, ohne sie zu verdrängen. Die Arbeiten sollen zum Nachdenken anregen – eine Provokation sind sie nur für denjenigen, der nicht nachdenken will.

website: www.annethoss.de
unter Beobachtung 

anne Thoss | unter Beobachtung, 2016
mixed media (Harzguss)
42cm x 16cm x 4cm